die Prostatamassage - anale Versuchung

 Prostatamassage Tantra Essen
Präventive Prostatamassage

Die Prostatamassage ist im fernen Osten eine gängige, vielfach eingesetzte Methode, um späteren Beschwerden vorzubeugen.
Männer, welche eine solche Massage regelmäßig erhalten, spüren ihre Körpermitte sehr intensiv und harmonisch, es entsteht eine optimale Energie-Stress-Balance.
Eine regelmäßige Stimulierung dieser Drüse in Verbindung mit einer Massage des gesamten Becken- und Leistenbereiches dient der allgemeinen Gesundheitsprophylaxe und kann eingesetzt werden z.B. bei

- Prostatahyperplasie
- chronischer Prostatitis
- Erektionsstörungen
- Impotenz
- verminderte Muskulatur

Zudem kann diese Massage dazu beitragen, Schlackenstoffe aus dem Körper abzutransportieren, was sich wiederum positiv auf das allgemeine Wohlbefinden auswirkt.
Die Entspannung, welche während der individuell und mit Achtsamkeit ausgeführten Massage auftritt, bringt den Mann in intensiven Kontakt mit seinem Inneren.


Erregung, Ekstase und Orgasmus verbinden wir häufig mit der Gegenwart eines anderen, geliebten Menschen. In unserer Massage erleben Sie Ihre eigene unmittelbare körperliche und seelische Gegenwart. Die achtsame und liebevolle Berührung und Massage des Analbereichs und der Prostata lassen feinste Nerven vibrieren und jede Berührung zu einem tiefen Erlebnis werden.

Für den neugierigen Mann der das erste Mal die Erfahrung einer Prostatamassage macht, erlebt sich ganz und vollständig in seiner Männlichkeit, und erweitert seinen körperlichen und emotionalen Horizont . Für den bereits erfahrenen Mann kann die Prostatamassage, die sexuelle Lust wesentlich intensivieren und zu einem tiefen langanhaltenden Orgasmus führen, der immer mehr ganzkörperlich wahrgenommen wird.
Der Anus und der Beckenboden ist für viele Menschen ein zu unentdecktes Gebiet ihres eigenen Körpers. Der Analbereich ist, wie die meisten Menschen unter uns erfahren haben, von Tabus, Ekel und/oder Schamgefühlen geprägt .
Dies zeigt sich häufig in Form von muskulären Verspannungen im Beckenbodenbereich, energetischen Blockaden, wie z.B. vorzeitiger Samenerguss oder Erektionsstörungen, bis hin zu psychosomatischen Krankheitsbildern.
Vertrauen und Hingabe sind Voraussetzung für tiefe körperliche und emotionale Erfahrungen, wie die der Anal bzw. Prostata Massage, und wird von uns dem entsprechend langsam vorbereitet.
Es werden dabei tiefere Schichten in unserem Wesen berührt, die zur Heilung und Ganzwerdung unseres Seins beitragen.


Prostata-Stimulation, Prostata-Drainage oder griechische Massage.

Die Prostata gilt als männlicher G-Punkt. Viele Männer empfinden es als sexuell stimulierend, wenn sie gereizt wird.
Wozu dient die Prostata-Massage?

Eine Prostatamassage, ebenso wie ein Massage des Beckenbodens ist Ursprung tiefer sexuelle Lust und sexueller Empfindungen. Für eine entspannte sexuelle Lust ist ein entspannter Anus bei einer vollen Erektion enorm wichtig. Diese tiefe Entspannung, die während einer ausführlichen und behutsamen Prostatamassage entsteht, bringt Männer in Kontakt mit ihrer innersten Hingabe und der Öffnung des Herzens, ihrer Seele, sowie der Verbundenheit mit sich selbst. Der Mann akzeptiert seine Lust und wird von der Kontrolle zur Hingabe geführt.

Prostata-Massage & Tantra

Die "Öffnungen" des gesamten Körpers anzunehmen, darum geht es hauptsächlich bei Tantra. Die Prostatamassage unterstützt den Empfänger der Massage, seine gebundenen Energien wieder ins bewusste Erleben zurückzuholen.

Prostatamassage & innere Heilung

Eine Prostatamassage berührt unmittelbar das Wesen jedes Mannes

Eine Prostatamassage ist die intensivste Methode um in einen Körper auf der physischen einzudringen ("heiliger Tempel" eines Mannes). Durch die Öffnung des "inneren Kanals" können heilsame Prozesse auf körperlich/seelischer Ebene ausgelöst werden. Dafür braucht es klare, achtsame und geschützte Räume in denen sich Männer angenommen, gehalten und akzeptiert fühlen.